Edition 5 Erstfeld

Edition_5_Ausstellung3
Ausstellungsansicht Haus für Kunst Uri - Edition 5 Erstfeld 2010; Grosser Saal

Sommerausstellung

12. Juni bis 22. August 2010

1/5 Multiples nationaler und internationaler Künstlerinnen und Künstler
Eine Privatsammlung öffentlich

art-tv: Das Kulturfernsehen im Netz
Filmbeitrag

Eine Sammlung begründen und betreiben ist eine Passion – sie prägt eine Biografie. Die Sammlung von Ruth und Jürg Nyffeler aus Erstfeld, Kanton Uri, ist eine besondere, denn das Ehepaar kauft nicht zeitgenössische Kunst im klassischen Sinn, vielmehr produzieren sie gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern ihrer Wahl Multiples in einer limitierten Auflage von genau 5: Nummer 1 kauft die Sammlung Ruth und Jürg Nyffeler, die verbleibenden 4 wandern in öffentliche oder private Kollektionen. Seit 1994 sind mehr als 150 Editionen entstanden: Es sind Objekte aktueller Kunst von über 90 Künstlerinnen und Künstlern, durch die die Produzenten dem Entwurfs- und dem Entscheidungsprozess der Kunstschaffenden nahe sein wollen und die Lust an der Auseinandersetzung suchen.
In 16 Jahren haben sich Netzwerke und persönliche Beziehungen zwischen Kunstschaffenden, Sammlern und Kuratoren gebildet. Die Objekte nationaler und internationaler Künstlerinnen und Künstler geben einen beachtlichen Einblick in eine persönliche Zeitreise durch die Gegenwartskunst. Die Ausstellung zeigt die experimentierfreudige Auswahl von poetischen Erzählungen, eigensinnigen Kommentaren und kraftvollen Herausforderungen, die in dieser Privatsammlung eine vielsprachige Verbindung eingehen.

Zur Ausstellung erscheint im Verlag edition pudelundpinscher, Erstfeld, die gleichnamige Publikation.
120 Seiten, gebunden, CHF 44, mit Texten von:
Michael Donhauser, Klaus Merz, Irene Müller, Stephan Kunz, Barbara Zürcher

Der Vorraum des Danioth Pavillons wird in die Ausstellung des Urner Sammlerehepaars Nyffeler miteinbezogen, im grossen Raum wird die Heinrich-Danioth-Ausstellung marginal umgehängt.
Bergbilder von Heinrich Danioth im Dialog mit der Edition 5 Erstfeld

Kunstschaffende der Ausstellung: Emmanuelle Antille, Ian Anüll, Pierre Ardouvin, John Armleder, Caroline Bachmann, Stefan Banz, Francis Baudevin, Rudolf Blättler, André Bless, Hannes Bossert, Heinz Brand, Maya Bringolf, Christoph Büchel, Max Bühlmann, Carola Bürgi, Valentin Carron, Crotti/Manz, Claudia Di Gallo, Joseph Egan, Anton Egloff, Shahram Entekhabi, Ayşe Erkmen, Robert Estermann, Franz Fedier, Sonja Feldmeier, Karsten Födinger, Urs Frei, Franziska Furrer, Daniel Göttin, Stefan Gritsch, Monika Günther, Fabrice Gygi, Heiri Häfliger, Georg Herold, huber.huber, Leiko Ikemura, Nicole Kaestli, Tadashi Kawamata, San Keller, Hans-Peter Kistler, KLAT, Vincent Kohler, Lang/Baumann, Niklaus Lenherr, Renée Levi, Ingeborg Lüscher, Jean-Luc Manz, Vera Marke, Hugo Markl, Rémy Markowitsch, Markowitsch/von Matt, Muda Mathis, Matthew McCaslin, Miquel Mont, Olivier Mosset, Andrea Muheim, Barbara Mühlefluh, Thomas Müllenbach, müller-emil, Fritz Müller, Johanna Näf, Ulrike Nattermüller, Edit Oderbolz, Mai-Thu Perret, Vaclav Pozarek, Gert Rappenecker, RELAX, Chantal Romani, Ugo Rondinone, Maya Roos, Anila Rubiku, Christoph Rütimann, Karin Sander, Claude Sandoz, Anina Schenker, Katja Schenker, Adrian Schiess, Markus Schwander, Anatoly Shuravlev, Roman Signer, Kurt Sigrist, Henri Spaeti, Adriana Stadler, Ingeborg Strobl, Hugo Suter, Morgane Tschiember, Thomas Virnich, Philipp von Matt, Aldo Walker, Franz Wanner, Peter Willen, Rolf Winnewisser, René Zäch, Maria Zgraggen, Franziska Zumbach

Ausstellungsbilder von F. X. Brun, Zürich/Altdorf

John_Armleder
Ausstellungsansicht Haus für Kunst Uri - Edition 5 Erstfeld 2010; John Armleder
Edition_5_StefanBanz
Ausstellungsansicht Haus für Kunst Uri - Edition 5 Erstfeld 2010; Stefan Banz, Some Grass - Etwas Gras 2000
Edition_5_MudaMathis_Lang_Baumann
Ausstellungsansicht Haus für Kunst Uri - Edition 5 Erstfeld 2010; Muda Mathis, Maria Himmelfahrt 2000, Lang/Baumann, Sport Deluxe 2003