Patrick Graf

Patrick Graf; Soldevische Ausgrabungsstätte
Patrick Graf; Soldevische Ausgrabungsstätte, 2018 ©F.X. Brun
*1981 lebt und arbeitet in Zürich
2003 – 2008 Masterstudium of Fine Arts, Zürcher Hochschule der Künste, ZHdK. Patrick Grafs Arbeitsweise beruht auf der Vermischung von Werk und Alltag, Fiktion und Realität. Er ist ein Geschichtenerzähler und Fantast. Seine Installationen, Bilder, Zeichnungen und Tagebücher entsteigen einem eigenen Universum unter dem Einfluss von Comic, Cartoon, TV, Kunstgeschichte, Werbung und Trash. Er schafft aus lackiertem Karton, bis ins kleinste Detail ausgearbeitet, Paralleluniversen.
So erstreckt sich seine „Soldevische Ausgrabungsstätte“ quer über das ganze Obergeschoss des Haus für Kunst Uri und lässt Besucherinnen und Besucher in eine neue, fremde Welt aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eintauchen.