FAMILIENBANDE

10. September bis 20. November 2022

Eine Gruppenausstellung mit Caroline Minjolle (Fotografie), Karoline Schreiber (Malerei), Susanne Dubs (Familienalben), Carlos Lügstenmann (Film), Rebecca Gisler (Literatur), Max Grüter (Objekte)

Unsere Mütter und Väter prägen unser Leben, was bleibt von ihnen – von den Geschwistern, Tanten und Onkeln, den Grosseltern? Rund um das konfliktreiche Thema Familie, das die Literatur, die Psychoanalyse und Filmgeschichte prägt versuchen wir dieser Thematik mit künstlerischen Positionen aus Film, Fotografie und Malerei auf den Grund zu gehen. Dabei geben wir der Inszenierung des legendären Familienalbums Raum.

Die Ausstellung wird kuratiert von Barbara Zürcher.

Wir bedanken uns bei Landis & Gyr Stiftung für die finanzielle Unterstützung dem lit.z Literaturhaus  Zentralschweiz für die engagierte Zusammenarbeit und Muoser AG für die zur Verfügung gestellten Möbel.

arttv.ch Beitrag