WERK- & FÖRDERUNGSAUSSTELLUNG 2022

JAHRESAUSSTELLUNG DER KUNST- UND KULTURSTIFTUNG URI
mit Gail Bantli, Priska Briker-Herger, Franziska Dahinden, Ursula Maria Dichtl, Lisa Elsässer, Mario Gisler (GislerGähwiler), Michel Gogniat, Johannes Guldimann, Franziska Heinzer, Fiona Hirzel, Cynthia Kaufmann und Adrian Flückiger (Umaer), Florian Maritz, Noëmi Mensah-Gamma, Lina Müller, Pascal Murer, Anita Regli, Michael Regli, Edith Sauter-Giger, Reto Scheiber, Bertha Shortiss, Vera Staub, Vreni Wyrsch

3. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023

Seit 1982 vergibt die Urner Kunst- und Kulturstiftung Uri Ausland-Ateliers, das Urner Werkjahr sowie Werk- und Förderungsbeiträge. Kulturschaffende aus dem Kanton Uri werden auch dieses Jahr für ihre Kunst-, Literatur-, Film- und Musikwerke ausgezeichnet. Mit einer öffentlichen Ausstellung und der Präsentation der Werk- und Förderungsarbeiten im Haus für Kunst Uri zeigt die Stiftung der Bevölkerung jedes Jahr das aktuelle kreative Schaffen.

Das Kuratorium der Kunst- und Kulturstiftung Uri hat folgende Preise vergeben:

Urner Werkjahr:
Lisa Elsässer

Berliner-Atelier 2024:
Lina Müller

Förderungsbeiträge:
Michael Regli
Anita Regli
Vreni Wyrsch

Die Übergabefeier findet am 3. Dezember 2022, 17.00 Uhr statt.

Sonderausstellung F.X. Brun und Franziska Furrer
Im Danioth Pavillon wird der Urner Fotograf F.X. Brun eine Werkschau gestalten. Er hat die «Carte Blanche» des Kuratoriums erhalten. Im Vorraum zeigt Franziska Furrer, die im Jahr 2021 das Zentralschweizer Atelier in Berlin nutzen konnte, einen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Schaffen.

Goldener Uristier
Der Regierungsrat verleiht Erich Herger, Bürglen, den «Goldenen Uristier». Er würdigt damit sein langjähriges Engagement zugunsten der Urner Kulturszene, insbesondere im Bereich der Volksmusik, des Kulturerbes und der Literatur. Die Verleihung findet am 7. Januar 2023 statt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Möbel Muoser für das grosszügige Sachsponsoring während der Ausstellung.