Home: Haus für Kunst Uri - Danioth Pavillon
Workshop «Die Zeit verwandelt mich» in der Ausstellung «Transformationen: Mythos Alter», 2013
Workshop «Prinzessin mit Hofzwerg» in der Ausstellung «Inszenierungen und andere Spiele», 2011
Workshop «Die Zeit verwandelt mich» in der Ausstellung «Transformationen: Mythos Alter», 2013
Workshop «Der Balkon im Zimmer» in der Ausstellung «Peter Regli. Der schlafende Baum», 2013
Workshop «Prinzessin mit Hofzwerg» in der Ausstellung «Inszenierungen und andere Spiele», 2011
Schreibwerkstatt in der Ausstellung «Willy Spiller – Stromschnellen der Freiheit», 2012
Ausstellungsrundgang mit Deutschkurs «Sprache und Integration» in der Ausstellung «Willy Spiller. Stromschnellen der Freiheit», 2012
Ausstellungsrundgang mit Deutschkurs «Sprache und Integration» in der Ausstellung «Willy Spiller. Stromschnellen der Freiheit», 2012

Die Kunstvermittlung im Haus für Kunst Uri richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In unterschiedlichen Veranstaltungen wird eine Auseinandersetzung mit den Ausstellungsexponaten initiiert und dabei ein Zugang zu zeitgenössischer Kunst und dem Werk von Heinrich Danioth ermöglicht. Davon profitieren können nicht nur Kinder, sondern in speziellen Formaten u. a. auch Senioren, Flüchtlinge und Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Neben öffentlichen Anlässen werden Urner Schulen und ausserkantonalen Klassen interaktive Rundgänge, Gestaltungsworkshops und Schreibwerkstätte angeboten. Ziel ist es, mit stufengerechten Aufgaben eine Verbindung zwischen Kunst und persönlichem Lebensalltag zu schaffen. Dabei entstehen Gelegenheiten, sich auf Neues einzulassen, Fragen zu stellen und Meinungen zu bilden, die Wahrnehmung zu schärfen und den gestalterischen Ausdruck zu fördern.

Zur Ausleihe im Unterricht stehen Lehrpersonen zusätzlich Kunstkisten zu verschiedenen Themen zur Verfügung.

 

 

#121 MARKUS KUMMER

 11. März bis 21. Mai 2017

 

ANGEBOT FÜR SCHULEN

 

Der Workshop "Was ist da alles zu entdecken?" (alle Stufen) schärft den Blick der SchülerInnen bei der Betrachtung der 121 monochromen Steindrucke wie bei einer archäologischen Spurensuche. Danach setzen sie selber Spuren aufs Papier mit der Technik des Stempeldrucks. 

 

Im Workshop "Zufall oder Ordnung" (5./6. Primar, Oberstufe) suchen die SchülerInnen in den Steindrucken nach Strukturen und Spuren von Anordnungen, die sie zeichnerisch protokollieren. Daraus entwickeln sie mit einer eigenen Formenschablone eine Bildkomposition für einen Prägedruck.

 

In der Schreibwerkstatt "Wenn die Bilder aus dem Archiv zu sprechen beginnen" entwickeln die SchülerInnen fiktive Geschichten zu einer Installation von Markus Kummer.

 

 

PERMANENTE ANGEBOTE

 

Danioth-Kunstkiste und Infomappe zum Danioth-Rundgang ausleihbar

 

Kunstkiste TIERISCH (Primar) ausleihbar für den Unterricht

 

Kunstkiste PERFOMANCES (Oberstufe) ausleihbar für den Unterricht

 

Schaufenster | Schaudichschlau

Eine Publikation der Kunstvermittlung, die bei einem Museumsrundgang mit der Schulklasse parktisch angewandt werden kann (auf Anfrage)

 

 

Alle Angebote für Urner Schulen gratis

Preise für auswärtige Schulen auf Anfrage 

 

 

 

AUSKUNFT UND ANMELDUNG

 

Lotti Etter

Kunstvermittlung HAUS FÜR KUNST URI

kunstvermittlung@kunstverein-uri.ch

Tel 041 712 12 81

 

Finanziell unterstützt durch den Kanton Uri, die Hanns und Gretl Karr-Stiftung und die Urner Raiffeisenbank 

 

Das Kulturportal im Kanton Uri für Schulen und Lehrpersonen

www.schukuur.ch  

 

 

 

ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNGEN

 

Grossundkleinrundgang 

Sonntag, 19. März, 10.30 Uhr

Ausstellungsrundgang für Kinder ab 6 Jahren

in Begleitung von Erwachsenen 

 

Kulturenbrücke - ein Angebot für Vereine und Gruppen

 

Café Mondial - ein offenes Café für Gespräche und einem Blick auf Kunst

Samstag, 8. April und 20. Mai, 15 Uhr - 17 Uhr

 

 

PRIVATE FÜHRUNGEN

nach Vereinbarung, Tel. +41 (0)41 870 29 29 oder Tel. +41 (0)41 712 12 81 kunstvermittlung@kunstverein-uri.ch